„tanzende augenblicke fliehen die zeit“

entdecken sie die träume, das leben bahn
sich seinen weg durch die vielfalt der
möglichkeiten und gestaltet sich neu.
formen, farben, fantasien und material
sind die ausdrucksmittel meiner arbeit.
meine sprache entfaltet sich im dialog
mit meiner umgebung, mein medium der
kommunikation ist die bildhafte umsetzung
von sinnerfahrungen und emotionen, sie
zeigt spannungsfelder auf, vermittelt
reizzustände, pendelt zwischen den polen
hin und her, stellt nonverbale fragen, die
nicht beantwortet werden, weil es keine
gültige antwort gibt, endecke gedanken
setzen sich in bewegung: verändern, stellen
bezüge her, greifen an und reaktivieren
verloren geglaubte fähigkeiten, wetteifern
mit der realität, entfernen sich im
augenblick der gegenwart und hinterlassen
spuren und einfrücke im betrachter.

victoria wittek, 2008

 






(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten  |